Biographie

Abgeschlossenes Studium Theatre Studies & English Literature an der University of North London.

Seit 2002 in Köln: schreibt und übersetzt (beides frei) und ist/war bei verschiedenen, freien Theater- und Kurzfilmproduktionen tätig sowie von 2004 bis 2008 Organisatorin des Kurzfilmfestivals 2880 Grand Prix du Film in Leverkusen.

2010 war sie Werkstattstipendiatin der Jürgen-Ponto-Stiftung in Edenkoben.

2011 wurde ihr Stück Schneeschuhhasen im Glas mit dem 13. Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreis der Stadt Duisburg ausgezeichnet.

2012 erhielt sie für Nie da gewesen dort den „Nah dran“-Stückauftrag des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V.

2013 erhielt sie das Arbeitsstipendium für Schriftsteller und Schriftstellerinnen im Land Nordrhein-Westfalen.

2014 war sie mit ihrem Stück Aussenwelterfolg zur Autorenlounge des Kaltstart-Theaterfestivals Hamburg eingeladen.

2016 erhielt sie für ihr Stück Kleinkaliber (Freundinnen von Marie) den Förderpreis zum baden-württembergischen Jugendtheaterpreis.

Charlotte Luise Fechner wird von Hartmann und Stauffacher Köln vertreten.